Minestrone

Ich habe gestern mal ein „Chefkoch“-Rezept ausprobiert. Es nennt sich „Schnelle Minestrone“. Die Zubereitung war sehr einfach: Zwiebel, Knoblauch, Karotten, Zucchini, Paprika kleinschnippeln und in Olivenöl anbraten. Tomatenmark dazu, Gemüsebrühe dazu, kleine Hörnchennudeln dazu, würzen. Wenn die Nudeln gar sind sofort essen! So einfach kann kochen sein…

Im Topf:

Und auf dem Teller:

Gulasch-Eintopf

Lecker hat’s geschmeckt heute, das Abendessen. 800 g Schweine-Gulasch, fünf riesige Kartoffeln, eine Steckrübe, zwei Zwiebeln, eine gelbe und eine rote Paprika, 500 g gestückelte Tomaten und einen Wasserkocher voll Fleischbrühe habe ich zu einem leckeren Gulasch-Eintopf verarbeitet. Gewürzt mit scharfer Paprika, Pfeffer, Salz und Petersilie.

Jetzt wo die kalte Jahreszeit wieder begonnen hat, wird es im Hause Rabe sicher noch öfter solche Eintöpfe geben. Die wärmen so richtig von innen. Und sprengen die Hosenknöpfe.


Was gab es denn heute bei Euch zu essen??!

Chili-Schokoflirts

Es ist jetzt schon ein ganzes Jahr her, dass ich die Chili-Schokoflirts ausprobieren wollte (Wer sich nicht mehr erinnert…) und heute habe ich es dann doch endlich mal geschafft! Kurzentschlossen bin ich gestern zum Einkaufen gedüst und habe alles Nötige besorgt. Für das besagte Rezept benötigte ich eine kleine Chili-Schote. Und jetzt finde den Fehler….

chili-schoko

Keine Sorge, die sind nicht alle drin. Ich habe mich an das Rezept gehalten, aber was zum Teufel mache ich mit den anderen??!! :mrgreen:

Ich bin schon sehr gespannt, wie diese Kreationen schmecken…

006

011

…. scharf und ausgesprochen anregend ;-)

Cannelloni

Im Hause Rabe gab es gestern leckere Cannelloni zu futtern!

Zutaten für 4 Portionen: 50 g Bauchspeck/ 2 Zwiebeln/ 1 Knoblauchzehe/ 1 EL Olivenöl/ 500 g Rinderhackfleisch/ 4 EL Mehl/ 4 EL Tomatenmark/ 150 Rotwein (oder Wasser)/ 1 TL getr. Thymian/ Salz/ Pfeffer/ 4 EL Butter/ 300 ml Milch/ 100 ml Sahne/ 16 Cannelloni (ohne Vorkochen)/ 50 g geriebener Parmesan

cannelloniTeil1

1. Bauchspeck fein würfeln. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Im erhitzten Öl den Speck mit Zwiebeln und Knoblauch anbraten.

007_kl

2. Hackfleisch dazugeben und kräftig krümelig braten. 1 EL Mehl darüber stäuben, umrühren und ca. 1 Minute köcheln lassen. Tomatenmark dazugeben, Rotwein oder Wasser angießen und mit Thymian, Salz und Pfeffer würzen. Köcheln lassen bis die Flüssigkeit eingekocht ist.

CannelloniTeil2

3. 3 EL Butter, 3 EL Mehl, Milch und Sahn in einen Topf geben und eine Béchamelsauce rühren. Topf vom Herd nehmen. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Cannelloni mit der Fleischmasse füllen und in eine gut mit Butter gefettete Auflaufform legen.

Tipp: Kleinen Löffel verwenden und zügig arbeiten, da man sich sonst die Finger verbrennt :cry:

Die Sauce über die Cannelloni gießen und mit dem Parmesan bestreuen. Für 25 Minuten in den Ofen.

012_klein

Fertig!